Die Yucatan Halbinsel & die Kolonialstadt Campeche

Die 5-Tage Reise bringt Sie zusätzlich in das Weltkultur-Erbe der Kolonialstadt Campeche direkt am Golf von Mexiko, wo Sie im Boutique Hotel Puerta Campeche übernachten.

Eine schöne Abwechslung zu den exklusiven Land-Haciendas San José Cholul, Santa Rosa und der Hacienda Chichen. Auf einer Bootsfahrt durch das Naturschutzgebiet von Celestún, Lebensraum unzähliger Vogelarten, beobachten unter anderem die größten Flamingo-Kolonien Amerikas und mit etwas Glück ein Beulenkrokodil.

Die Highlights dieser Reise

Sie besuchen die sehr gut erhaltenen und sorgfältig restaurierten Kolonialstädte Valladolid, Izamal und die Hafenstadt Campeche, welche zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Die bemerkenswerten Opferplätze in der Höhle von Balankanché, sowie die monumentalen Tempelbauten von Uxmal, Chichen Itza und Edzná geben Ihnen einen eindrucksvollen Einblick in die sagenhafte Geschichte der antiken Mayakultur, welche von ihrem Maya Experten Max Voggensperger zu neuem Leben erweckt werden. Auf einer Bootsfahrt durch das Naturschutzreservat von Celestún beobachten Sie seltene Küstenvögel und die größten Flamingo-Kolonien Amerikas.

Ein Besuch von Mérida, der Hauptstadt Yucatans, und ein Rundgang über den Wochenmarkt eines traditionellen Mayadorfes dürfen ebenso wenig fehlen wie ein letzter Blick von den Tempeln Tulum's auf das türkisblaue karibische Meer.

Unsere Leistungen

  • Privatreise ab 2 Personen
  • 5 Reisetage im bequemen klimatisierten Fahrzeug
  • Deutschsprachige Reiseleitung4 Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück auf den Haciendas San José Cholul, Santa Rosa, Puerta Campeche (The Luxury Collection Hotels) und Hacienda Chichen
  • Eintrittsgelder, Führungen und Ausflüge nach Reiseprogramm
  • Bootsfahrt in Celestún zu den rosa Flamingos
  • Besuch eines traditionellen Mayadorfes
  • Rückfahrt zu Ihrem Badehotel an der Riviera Maya, Holbox oder auch zum Flughafen von Cancún

Das ausgewählte Tagesprogramm garantiert Ihnen, dass Sie genügend Zeit haben die schönen Hotelanlagen zu geniessen.

Hacienda Privatreise, 5 tägige Reise zu den Haciendas auf der Yucatan Halbinsel. Von der farbenfrohen Kolonialstadt Campeche bis zu den rosa Flamingos in Celestún.

Valladolid - Balankanché - Izamál

Beginn der Rundreise am Morgen von Ihrem Hotel aus und Fahrt zur charmanten Kolonialstadt Valladolid mit ihrem malerischen Hauptplatz und den schattigen Arkaden und Patios. Weiterfahrt zu den Höhlen von Balankanché, welche erst vor wenigen Jahrzehnten entdeckt. Hier steigen Sie hinab in die Unterwelt Xibalbá, wo unberührte Opferplätze zu sehen sind, welche einst von Priestern und Schamanen zur Götterverehrung benutzt wurden. Im Anschluss geht die Fahrt nach Izamál, der Stadt der drei Kulturen. Inmitten der gelbfarbenen Kolonialbauten überragen gewaltige Pyramiden und Tempelplattformen die Stadt, was an das letzte grosse Zentrum der Itzás und ihr gewaltsamer Untergang erinnert. Hauptattraktion ist der Franziskanerkonvent des heiligen Antonius von Padua, heute Pilgerstätte der Jungfrau von Izamál.

Danach Transfer zur Hacienda San José Cholul. Mit viel Liebe wurde die ehemalige Sisal-Hacienda restauriert und erstrahlt heute wieder im Glanz ihrer Blütezeit. Übernachtung im Doppelzimmer mit Bad, Frühstück inbegriffen. Distanz ca. 250 km.

Marktbesuch - Mérida - Celestún

Der heutige Tag beginnt mit dem Besuch eines traditionellen mexikanischen Marktes. Lernen sie die Vielfalt an Gewürzen, Früchten und Gemüse der unverkennbaren yukatekische Küche kennen. Danach geht es weiter nach Mérida, wo Sie eine Fahrt entlang des prunkvollen Paseo de Montejo, und ein Rundgang durch das historische Zentrum der Hauptstadt von Yucatan erwarten. Weiterfahrt an den Golf von Mexiko ins Naturschutzreservat von Celestún. Auf einer Bootsfahrt erkunden wir die mangrovenumsäumte Lagune wo Sie neben den rosafarbenen Flamingos mit etwas Glück, weitere seltene Küstenvögel, wie Reiher, Pelikane, Ibisse, Fischadler, Fregattvögel beobachten können.

Danach Fahrt zur Hacienda Santa Rosa, Übernachtung im Doppelzimmer mit Bad, Frühstück inbegriffen. Distanz ca.210km.

Uxmal - Museo de Chocolate - Campeche

Nach einem ausgiebigen Frühstück fahren wir zur Tempelstadt Uxmal. Was die Baumeister im 9. und 10. Jahrhundert ohne moderne Hilfsmittel schufen, erfüllt den Betrachter mit Ehrfurcht und Bewunderung. Zeitlose Eleganz prägen Bauwerke wie den Gouverneurspalast oder das Nonnenviereck, welche nicht nur moderne Architekten inspirierten, sondern auch die Götter begeisterten, für die sie gebaut wurden. Nach einer Erfrischung besuchen Sie das 'Museo de Chocolate' gleich neben Uxmal. Lernen sie bei einem Rundgang durch das Freiluftmuseum die Geschichte, den Anbau und die Bedeutung des Kakaos kennen. Nehmen Sie an einem Ritual für die Regengötter teil, und probieren Sie das frisch zubereitete mit Chili gewürzte, traditionelle Kakao-Getränk der Mayas. Im Anschluss Überlandfahrt nach Campeche. Das perfekt restaurierte Zentrum, von der UNESCO zum

 

Weltkulturerbe erklärt, ist mit seiner Lage direkt am Golf von Mexiko, ein Prunkstück mexikanischer Kolonialgeschichte. Direkt neben dem alten Stadttor übernachten Sie im Hotel Puerta Campeche. Aus mehreren Kolonialhäusern hat der Architekt ein Boutique Hotel geschaffen, das in einer überraschenden Mischung koloniale Kunst mit städtischem Komfort vereint. Entspannen Sie sich im Schwimmbad des Hotels oder machen Sie einen Rundgang über den malerischen Hauptplatz.

Übernachtung im Doppelzimmer mit Bad, Frühstück inbegriffen. Distanz ca. 180 km.

Campeche - Edzná - Hacienda

Am Morgen können Sie bei Tageslicht nochmals die bunten Häuser und mächtigen Befestigungsanlagen der Stadt fotografieren, die immer wieder Opfer unzähliger Piratenüberfälle wurde. Im Anschluss Fahrt zur wenig besuchten Tempelstadt Edzná. Ein weiter Platz mit gewaltiger Akropolis zeugt von der jahrhundertelangen Dominanz dieses klassischen Maya-Zentrums. Der Tempel der fünf Stockwerke ist das höchste Bauwerk, welches für eine Reihe astronomischer Beobachtungen diente. Eine Fahrt durchs Hinterland von Campeche bringt Sie zur Hacienda Chichen direkt neben der berühmten Tempelanlage. Die historische Hacienda war Ausgangspunkt der ersten Ausgrabungen. Alle berühmten Archäologen des letzten Jahrhunderts haben auf der Hacienda übernachtet. Sie haben die Möglichkeit, am Abend die neu installierte Ton- und Laser Show zu besuchen (fakultativ, täglich ausser montags).

Übernachtung im Doppelzimmer mit Bad, Frühstück inbegriffen. Distanz ca. 450 km

Chichen Itzá - Cenote - Tulum

Früh morgens um acht Uhr gehören wir zu den ersten Besuchern des heutigen Tages in Chichen Itzá, der berühmtesten und meistbesuchten Mayastätte Yucatans. Lassen Sie sich in Zeit und Dimension um Jahrhunderte zurückversetzen, während Sie an kunstvoll behauenen Monumenten entlang gehen. Chichen Itzá ist besser erforscht und restauriert, als die meisten Maya Stätten und wurde 1988 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Nach wie vor umranken Legenden und Rätsel die bewegte Geschichte. Erfahren Sie von blutrünstigen Ritualen bei der Schädelplattform Tzompantli und dem Kukulkan-Tempel mit seiner astronomischen Bedeutung. Besichtigen Sie den Kriegertempel, das riesige Ballspielfeld oder das Observatorium, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Nach dem Rundgang können Sie sich bei einem Mittagessen stärken oder im kristallklaren Wasser einer Cenote schwimmen gehen. Weiterfahrt nach Tulum, der majestätisch über der Karibik thronenden Tempelstadt. Kurze Besichtigung, um den Tag mit ein paar unvergesslichen Bildern ausklingen zu lassen.

Im Anschluss Transfer zu Ihrem Badehotel in die Riviera Maya, Holbox oder zum Flughafen von Cancún. Distanz ca. 250km

Ende der Reise

Datenschutz Hinweise *

Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.

TOP ?