Cobá und Punta Laguna mit Maya Zeremonie

Tagesausflug nach Cobá und schwimmen in einer Cenote. Besuchen Sie das Naturschutzgebiet von Punta Laguna, und nehmen Sie an einer traditionellen Maya Zeremonie teil

Die Highlights dieses Ausfluges

Besuchen Sie an der Riviera Maya unweit der Stadt Tulum eine der wichtigsten Ausgrabungsstätte Cobá. Der anschließende Besuch einer unterirdischen Cenote, gibt ihnen die Möglichkeit sich im kristallklaren Wasser abzukühlen.

Bei einer Mayafamilie bekommen Sie einen Einblick in das heutige Leben der Nachkommen der alten Mayas. Ein regionales und authentisch zubereitetes Mittagessen genießen wir dort und sehen bei der Zubereitung der Tortillas zu, die bei einem traditionellen Essen nicht fehlen dürfen.

In dem nahe gelegenen Naturpark Punta Laguna, der auch natürlicher Lebensraum der Spinnenaffen ist, nehmen Sie an einer Maya-Zeremonie mit einem echten Schamanen teil. Mit dem Kanu geht es weiter über eine Lagune und die Mutigen fliegen an der ZIP Line von der einen Seite zur anderen.

Unsere Leistungen

  • Transfer im klimatisierten Kleinbus
  • Frühstück
  • Deutschsprachiger Guide
  • Eintrittsgelder und Führungen
  • Fahrradmiete oder Maya Taxi in Cobá
  • Getränke: Wasser, Cola, Bier etc.
  • Mittagessen
  • Kleingruppen max. 12 Teilnehmer
Cobá & Punta Laguna

Erwachsene 134 €
Kinder (bis 11 Jahre) 90 €

Diese Tabelle wird auf dem Computer ganzheitlich dargestellt - besuchen Sie uns von zu Hause nochmals!

Preis- und Angebotsänderungen vorbehalten (Stand April 2021)

Tagestour nach Cobá mit Mayazeremonie & Spinnenaffen in Punta Laguna

Lassen Sie sich in die mystische Welt der Mayas führen und besuchen Sie die berühmte Ausgrabungsstätte von Cobá. Für die Besichtigung der Mayastätte geht es durch den Dschungel von Yucatan. Sie befindet sich etwa 45 Autominuten westlich von Tulum. Hier steht auch die an der höchsten aufragenden Pyramide der Halbinsel und der Maya-Welt. Der Blick von oben reicht über die üppig wachsende Vegetation und das gesamte Areal. Hier können Sie atemberaubende Bilder machen oder einfach die phänomenale Sicht und die mystische Atmosphäre genießen.

Die einzelnen Bauwerke von Cobá bieten interessante Einblicke in die Blütezeit der Maya. Wenn Sie mehr über die Maya-Kultur erfahren möchten, erklären wir Ihnen die Hintergründe. Beispielsweise wurden die Tempelpyramiden bewusst so steil gebaut, damit die Menschen den Göttern nur langsam und demütig näher kommen konnten. Cobá wurde zwischen dem 7. und 10. Jahrhundert errichtet, allerdings schon verlassen, bevor die Spanier Mexiko erreichten.

Der Ritualraum oben auf der Pyramide wurde vermutlich als Opferstätte der Mayapriester verwendet. Typisch für Cobá sind die Sacbe´s; erhöhte, gemauerte Wege, die zwischen den fünf Gebäudegruppen des Geländes verlaufen. Einer dieser Wege ist etwa 100 km lang und führt Richtung Westen bis nach Yaxuna.

Die Besichtigung des weitläufigen Geländes macht man am besten mit einem Maya-Taxi. Ein Dreirad das für zwei Passagiere Platz bietet. Im Schatten der tropischen Bäume genießen Sie so die wunderschöne Natur mit einer Brise Fahrtwind.

Anschliessend haben Sie die Gelegenheit ein erfrischendes Bad in einer Cenote zu nehmen. In der Maya-Welt waren dies heilige Orte und die Zugänge in die Unterwelten bzw. in die Erde, wo auch die Götter der Erde zuhause waren. Im kristallklaren Wasser des längsten unterirdischen Flusssystems der Welt können Sie die verschiedenen Höhlenformationen bewundern.

Erfrischt und sicher mit Hunger besuchen wir eine Mayafamilie in ihrem eigenen Haus. Sie freuen sich sehr über unseren Besuch und sorgen für unseres kulinarisches Wohl. Sie haben dabei die Gelegenheit, die Kunst der handgemachten „Tortillas“ (Maisfladen) kennenzulernen und bei ihrer Zubereitung mitzuwirken. Natürlich werden sie ein traditionelles Gericht im Stil der Mayas genießen können.

Am Nachmittag geht die Fahrt durch abgelegene Mayadörfer wo die Bewohner noch immer sehr rudimentär im mexikanischen Dschungel leben. Weitab und noch fast unberührt von westlichen Einflüssen. Zu Fuss durchqueren Sie das an einer romantischen Lagune liegende Naturschutzgebiet „Punta Laguna“. Nehmen Sie an einer Mayazeremonie teil mit einem echten Schamanen, eine Zeremonie für die Götter der Erde. Es ist das Gebiet von freilebenden Spinn- und Brüllaffen, mit etwas Glück können wir die Affen in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten.

Falls Ihre Abenteuerlust geweckt ist, haben Sie nun die Gelegenheit einen Teil der Lagune mit einer 250 m langen ZIP Line zu überqueren. Ein Ausflugstag mit einer erfrischenden Mischung aus Kultur, Natur und Abenteuer, den sie so schnell nicht mehr vergessen werden.

Cobá und Punta Laguna mit Maya Zeremonie

Reiseroute: Tages-km / Zeit

Datenschutz Hinweise *

Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.

TOP ?

Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich einverstanden, dass die notwendigen Cookies gespeichert werden.
Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.