Yucatán & Campeche, die Sisal Hacienda Sotuta de Peón

Übernachten Sie auf den exklusiven Haciendas San José Cholul, Santa Rosa, Puerta Campeche, Uayamon und der Hacienda Chichen. Auf einer 6-Tagesreise zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Mayakultur und den schönsten Kolonialstädten Yucatans und Campeches, erwartet Sie der Besuch einer reaktivierten Sisal-Hacienda, wo Sie die Geschichte und Herstellung der Fasern erleben. Tauchen Sie in einen kristallklaren Cenoten und beobachten Sie im Naturschutzgebiet von Celestún rosafarbene Flamingos und Löffler.

Die Highlights dieser Reise

Unsere 6-Tages Reise ist die umfassendste und ausgewogenste Hacienda-Reise, die wir anbieten. Wir besuchen historische Städte wie Valladolid, Izamal und Campeche mit ihren lebensfrohen Plätzen, den bunt restaurierten Häusern, kolonialen Kirchen und Klöster. Lassen Sie sich auf einer reaktivierten Hacienda in die Epoche des 'Grünen Goldes' zurückversetzen und erleben Sie die Geschichte und Herstellung der Sisalfaser. Die Opferplätze in den Höhlen von Balankanché und die monumentalen Tempelbauten von Uxmal, Chichén Itzá und Edzná geben Ihnen Einblick in die antike Hochkultur der Mayas. Geniessen Sie die reiche Flora und Fauna im botanischen Garten des Kakaomuseums und bei einer Bootsfahrt durch das Vogelreservat von Celestún, Brutstätte unzähliger Vogelarten und Amerikas grössten Flamingokolonien. Ein Besuch von Mérida's pulsierendem Zentrum und die Weltkulturstadt Campeche dürfen ebenso wenig fehlen, wie ein Rundgang über den Wochenmarkt eines traditionellen Mayadorfes und der Besuch eines Cenoten.

Mit den Übernachtungen auf den exklusiven Haciendas wird die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis. Die sorgfältig im Stil ihrer Blütezeit restaurierten Landgüter gehören zu den erlebnisreichsten historischen Gästehäuser Mexikos. Umgeben von tropischen Gärten werden Sie liebevoll verwöhnt, damit Sie weder kulinarisch noch an Entspannung etwas vermissen werden.

Unsere Leistungen

  • 6 Reisetage im bequemen klimatisierten SUV oder Van.
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • 5 Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück auf der Hacienda San José Cholul, Hacienda Santa Rosa, Hacienda Puerta Campeche, Hacienda Uayamon (The Luxury Collection Hotels) und der Hacienda Chichen
  • Eintrittsgelder, Führungen und Ausflüge gemäss Reiseprogramm
  • Bootsfahrt in Celestún zu den rosa Flamingos
  • Besuch eines traditionellen Mayadorfes
  • Besuch einer produzierenden Sisal Hacienda
  • Rückfahrt zu Ihrem Badehotel an der Riviera Maya, Anschluss nach Holbox oder zum Flughafen Cancún

 

Die ausgewählten Tagesstrecken ermöglichen Ihnen genügend Zeit haben, um die schönen Hotelanlagen der Haciendas zu geniessen.

Hacienda Yucatan 6Tages-Reise Preis pro Person im Doppelzimmer Preis pro Person im Dreierzimmer EZ Zuschlag
Ab 2 Personen ab 2190 € n/a ab 474 €
Ab 3 Personen ab 1750 € ab 1680 € ab 474 €
Ab 4 Personen ab 1660 € ab 1610 € ab 474 €
Ab 5 Personen ab 1550€ ab 1475 € ab 474 €
Ab 6 Personen ab 1395 € ab 1283 € ab 474 €

Diese Tabelle wird auf dem Computer ganzheitlich dargestellt - besuchen Sie uns von zu Hause nochmals!

Saisonaler Preiszuschlag: +15% im DZ bzw. im 3er Zimmer und 30% Zuschlag für EZ. / wie an Weihnachten ab 15. Dezember bis 6. Januar und ab Palmsonntag bis Ostern sowie an lokalen Feiertagen

Preis- und Angebotsänderungen vorbehalten (Dezember 2021)

Hacienda Privatreise, 6 Tages-Reise zu den Haciendas im Bundesstaat Yucatan & Campeche und rosa Flamingos in Celestún. Erfahren Sie auf einem Rundgang auf der Hacienda Sotuta de Peon die Geschichte der Sisalfaser.

Valladolid - Balankanché – Izamal 

(Übernachtung auf der Hacienda San José Cholul)

Beginn der Rundreise am Morgen von Ihrem Hotel aus und Fahrt zur schön restaurierten Kolonialstadt Valladolid, mit ihren bunten Häusern, schattigen Arkaden und Patios. Weiterfahrt zu den Höhlen von Balankanché, welche erst vor wenigen Jahrzehnten entdeckt wurden. Hier steigen Sie hinab in die Unterwelt von Xibalbá, wo unberührte Opferplätze erhalten sind, die einst von Priestern und Schamanen für geheime Rituale und zur Götterverehrung benutzt wurden. (falls pandemiebedingt geschlossen, alternativ Besuch von Ek Balam) Im Anschluss geht die Fahrt nach Izamal der Stadt der drei Kulturen. Reste gewaltiger Pyramiden und Tempelplattformen überragen die okerfarbenen Häuser der Kolonialstadt, was an das letzte grosse Zentrum der Itzás und ihr gewaltsamer Untergang erinnert. Hauptattraktion ist der Besuch des Konvents des heiligen Antonius von Padua, den der Franziskaner Diego de Landa nach der Eroberung im 16. Jahrhundert über einen Maya Tempel errichten ließ. Izamal ist Wallfahrtsort der Yukateken, wo sie die Jungfrau von Izamal verehren und sogar der Papst Johannnes Paul II 1993 einen Besuch abstattete.

Danach Transfer zur Hacienda San José Cholul. Mit viel Liebe wurde die ehemalige Sisal-Hacienda restauriert und erstrahlt heute wieder im Glanz ihrer Blütezeit. Übernachtung im Doppelzimmer, Frühstück inbegriffen. Distanz ca. 250 km.

Marktbesuch - Mérida - Celestún

(Übernachtung auf der Hacienda Santa Rosa)

Nach einer kurzen Fahrt erreichen wir den traditionellen Wochenmarkt von Tixkokob, das Dorf der HängemattenweberInnen. Lernen sie die Vielfalt an Gewürzen, Früchten und Gemüse der unverkennbaren yukatekische Küche kennen. Danach geht es weiter in die pulsierende Hauptstadt Mérida und entlang des Paseo Montejo mit den prunkvollen Patrizierhäuser der ehemaligen Hacendados zu einem kleinen Rundgang über den Hauptplatz mit der Kathedrale, dem Regierungspalast und den schattigen Innenhöfen, welche zu einem Kaffee einladen. Weiterfahrt an den Golf von Mexiko nach Celestún. Auf einer rund 1,5-stündigen Bootsfahrt durch das Naturschutzgebiet können Sie mit etwas Glück rosafarbene Flamingos sowie Pelikane, Kormorane, Fregattvögel und andere seltene Küstenvögel beobachten. Den Ausflug verbinden wir mit dem Besuch eines traditionellen Fischerrestaurant, wo Sie frische Meeresfrüchte vom Grill essen können.

Danach Fahrt entlang yukatekischer Mayadärfer, und vorbei an zerfallenen Haciendas, bis zur traumhaft restaurierten Hacienda Santa Rosa. Mit den wenigen Zimmern gehört sie zu den persönlichsten Gästehäuser Yukatan's und wird Sie entzücken. Übernachtung im Doppelzimmer, Frühstück inbegriffen. Distanz ca. 210 km.

Uxmal - Museo de Chocolate

(Übernachtung auf der Hacienda Puerta Campeche)

Nach einem ausgiebigen Frühstück fahren wir zur Tempelstadt Uxmal. Was die Baumeister im 9. und 10. Jahrhundert ohne moderne Hilfsmittel schufen, erfüllt den Betrachter mit Ehrfurcht und Bewunderung. Zeitlose Eleganz prägt die Bauwerke wie den Gouverneurspalast oder das Nonnenviereck, welche nicht nur moderne Architekten inspirierten, sondern auch die Götter begeisterten, für die sie gebaut wurden. Nach einer Erfrischung besuchen Sie das 'Museo de Chocolate' gleich neben dem Weltkulturerbe Uxmal. Lernen Sie bei einem Rundgang durch das Freilichtmuseum die Geschichte, den Anbau und die Bedeutung des Kakaos kennen. Nehmen Sie an einem Ritual für die Regengötter teil und probieren Sie das frisch zubereitete mit Chili gewürzte, traditionelle Kakao-Getränk der Mayas. 

Im Anschluss Überlandfahrt nach Campeche, wo Sie auf die Hacienda Uayamon gelangen. Die stilvoll restaurierte Hotel-Hacienda verwöhnt Sie mit tropischen Gärten, romantischem Schwimmbad und Wellnessbehandlungen, damit es Ihnen an nichts fehlt. Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer mit Bad, Frühstück inbegriffen. Distanz ca. 100 km.

Campeche - Edzná

(Übernachtung auf der Hacienda Uayamon)

Den heutigen Tag beginnen wir mit einem Rundgang durch die farbenfrohe Bundeshauptstadt Campeche, welche mit mächtigen Stadtmauern und Bollwerken gegen die unzähligen Piratenangriffe verteidigt wurde. Ein Besuch auf dem Hauptplatz mit den kolonialen Palästen und der Kathedrale, sowie ein Ausflug an den neugestalteten Malecón und zum Museum Fuerte de San Miguel mit seiner wertvollen anthropologischen Sammlung an Jademasken und Grabfunden aus den antiquen Mayastätten. 

Am Nachmittag Weiterfahrt zur wenig besuchten Tempelstadt Edzná. Ein weiter Platz mit gewaltiger Akropolis zeugt von der jahrhundertelangen Dominanz dieses klassischen Maya-Zentrums. Noch heute erkennt man auf gut erhaltenen Stelen in Stein gemeisselt die Abbildungen der mächtigen Gottkönige. Der Tempel der fünf Stockwerke ist das höchste Bauwerk, welches für eine Reihe astronomischer Beobachtungen diente.

Im Anschluss Transfer zur nahe gelegenen Hacienda Uayamón, ehemeliges Landgut des Grossgrundbesitzers Fernando Carvajal Estrada. Die opulente Hacienda erstrahlt heute wieder stilgetreu im Glanz der goldenen Ära. Lassen Sie den Nachmittag auf der Terrasse oder in der Hängematte am Pool ausklingen. Übernachtung im Doppelzimmer, Frühstück inbegriffen. Distanz ca. 140 km

Hacienda Sotuta de Peón - Hacienda Chichen

(Übernachtung auf der Hacienda Chichen)

Nach dem Frühstück fahren wir rund dreienhalb Stunden Richtung Mérida, genauer zur Hacienda Sotuta de Peón, wo wir nach einer Stärkung miterleben, wie man Ende des 19. Jahrhundert auf den Haciendas gewohnt und Sisalfasern hergestellt hat. Diese weitläufige Anlage ist heute ein Museum, welches neben dem original eingerichteten Herrschaftsgebäude, den ganze Prozess von der Pflanze bis zum Endprodukt in der reaktivierten Fabrik vorführt. Ratternde Maschinen aus einer längst vergangenen Zeit drehen die Fasern zu Schnüren, Seilen und Jutegeweben. Danach bringt Sie der vom Maultier gezogene Wagen mitten durch die Agavenfelder zu einer unterirdischen Cenote, wo Sie die Möglichkeit haben, ins kristallklare Wasser zu tauchen. 

Danach Transfer zur Hacienda Chichen direkt neben der berühmten Tempelanlage. Die historische Hacienda war Ausgangspunkt der ersten Ausgrabungen. Alle berühmten Archäologen des letzten Jahrhunderts haben auf der Hacienda geforscht. Übernachtung im Doppelzimmer, Frühstück inbegriffen. Distanz ca. 350 km

Chichen Itzá - Cenote 

Früh morgens um acht Uhr gehören Sie zu den ersten Besuchern in Chichen Itzá, der berühmtesten und meistbesuchten Mayastätte Yucatans. Lassen Sie sich in Zeit und Dimension um Jahrhunderte zurückversetzen, während Sie an kunstvoll behauenen Monumenten entlang gehen. Chichen Itzá ist besser erforscht und restauriert, als die meisten Maya Stätten und wurde 1988 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Nach wie vor umranken Legenden und Rätsel die bewegte Geschichte der Itzás. Erfahren Sie mehr über die blutrünstigen Rituale bei der Schädelplattform Tzompantli und dem Kukulkan-Tempel mit seiner astronomischen Bedeutung. Besichtigen Sie den Kriegertempel, das riesige Ballspielfeld oder das Observatorium, um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Nach einem ausführlichen Besuch durch das Weltkulturerbe, können Sie sich bei einem yukatekische Mittagessen stärken und verbinden es mit dem Besuch eines Cenoten. Die einmaligen Süßwasser Becken entstanden über hunderttausende von Jahren in dem riesigen Karstgebiet der Halbinsel, nachdem geflutete Tropfsteinhöhlen einstürzten und Zugang zum Grundwasser ermöglichten. Tausende dieser natürlichen Mayaquellen sind bis heute entdeckt worden und werden seit Jahrzehnten erforscht. Der Name Cenote stammt aus der Maya-Sprache und bedeutet heilige Quelle. Nach einem erfrischenden Bad im Naturbrunnen fahren wir rund drei Stunden zu Ihrem Badehotel an den Traumstränden der Riviera Maya, zum Hafen nach Holbox oder Flughafen von Cancún. Distanz ca. 250 km.

Ende der Reise

Yucatán & Campeche, die Sisal Hacienda Sotuta de Peón

Reiseroute: 6-tages Haciendareise

Anfrageformular

Datenschutz Hinweise *

Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet.

TOP ?